Fahrsicherheitstraining mit verkehrspsychologischem Teil

Beim Fahrsicherheitstraining geht es um Strategien zur Gefahrenbewältigung (z.B. Bremstechnik- und Ausweichübungen).

Klasse B: Das Fahrsicherheitstraining bei Klasse B dauert insgesamt sechs Unterrichtseinheiten (UE) und gliedert sich in einen theoretischen (eine UE) und praktischen Teil (fünf UE).

Am selben Tag wie das Fahrsicherheitstraining findet ein verkehrspsychologisches Gruppengespräch statt, bei dem vor allem Unfalltypen und Risiken (z.B. Auslebenstendenzen) diskutiert werden. Dieses Gruppengespräch dauert zweimal 50 Minuten.

Klasse A: Bei Klasse A dauert das verkehrspsychologische Gruppengespräch statt 100 nur 75 Minuten. Dafür findet im Anschluss daran noch ein Gefahrenwahrnehmungstraining in der Dauer von nochmals 75 Minuten statt.

Mehrphasenausbildung: Trödeln kann Leben kosten

Fast 16 Prozent weniger Unfälle bei Fahranfängern

Fast 16 Prozent weniger Unfälle bei Fahranfängern, aber 50 Prozent kommen immer noch zu spät zum Fahrsicherheitstraining.

Die Einführung der Mehrphasen-Fahrausbildung hat die Unfallzahlen der Fahranfänger dramatisch gesenkt. 2002 waren Führerschein-Neulinge als Pkw- und Motorradlenker an 7.793 Unfällen beteiligt, 2006 waren es laut Unfallstatistik mit 6.565 Unfällen um 15,7 Prozent weniger.

Dabei wird aber immer noch viel Potenzial verschenkt, denn mehr als 50 Prozent der jungen Führerschein-Besitzer absolvieren das vorgeschriebene Fahrsicherheitstraining nicht innerhalb der vorgegebenen Fristen. Je früher das Fahrsicherheitstraining absolviert wird umso besser, denn in den ersten drei bis neun Monaten nach der Führerschein-Prüfung passieren die meisten Unfälle.

Wenn die Fahranfänger die Fristen für die Perfektionsfahrten oder das Fahrsicherheitstraining versäumen, dauert es zwölf Monate bis die Behörde auf das Fehlen des Fahrsicherheitstrainings bei den Führerscheinklassen B und L17 B hinweist. Bei Motorrädern erfolgt die Erinnerung drei Monate früher. Hier fehlt ein zeitgerechter Hinweis an die jungen Führerscheinbesitzer. Die zweite Erinnerung an ein fehlendes Modul in der Mehrphasen-Fahrausbildung wird nach weiteren vier Monaten zugestellt.

Quelle: oeamtc.at